Aktivitäten

Als Dachverband für den Amateur- und Breitentanz in Deutschland repräsentiert der DBT Organisationen, Verbände, Institutionen und Persönlichkeiten, die die „Tanzkultur“ in Deutschland zu ihrem zentralen Thema erhoben haben. Das oberste Ziel des DBT besteht darin, Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeit zu stärken und ihnen tänzerische Kompetenzen durch die Begegnung mit den unterschiedlichen Erscheinungsformen von Tanz zu vermitteln. Die Zusammenarbeit zwischen dem DBT und seinen bundesweiten Mitgliedsorganisationen und Landesverbänden stellt innerhalb der bundeszentralen Infrastruktur den wichtigsten Aspekt für die außerschulische Kinder- und Jugendbildung im Bereich der Tanzkultur dar.

Themenschwerunkte der bundeszentralen Infrastruktur liegen dabei auf:

  • Aus- und Fortbildung
  • Veranstaltungen
  • Fachtagungen
  • Arbeitskreise

Alle Aktivitäten des DBT und seiner Mitgliedsorganisationen richten sich insbesondere an Akteur*innen und Multiplikator*innen der außerschulischen kulturellen Kinder- und Jugendbildung, aber auch an Kinder und Jugendliche direkt, wie z.B. bei den Landes- und Bundeswettbewerben „Jugend tanzt“ oder bei dem Konzept „TanzKids“. Die Arbeit der Tanzpädagog*innen besteht insbesondere in der aktiven Mitwirkung und Weiterentwicklung von überregionalen Fort- und Weiterbildungsangeboten in der Kinder- und Jugendhilfe. Ihre mehrmals pro Woche stattfindenden Kursangebote im Bereich Tanz bilden neben dem schulischen und häuslichen Alltag wichtige Orientierungspunkte hinsichtlich einer positiven und individuellen Persönlichkeitsentwicklung. Zusätzlich fördert die Arbeit das demokratische und rechtsstaatliche Wertebewusstsein der Kinder und Jugendlichen und trägt somit für das allgemeine Wohlbefinden und einen sozialen Frieden in der Gesellschaft bei.

Der DBT sieht zudem eine wichtige Aufgabe darin, aktuelle kinder- und jugendpolitische Schwerpunktthemen aufzugreifen und in die Arbeit mit einfließen zu lassen. Das Ziel ist, diejenigen, die in der außerschulischen Kinder- und Jugendbildung tätig sind oder ergänzende Angebote im schulischen Zusammenhanghang oder in der kindlichen Früherziehung durchführen, für neue Entwicklungspotentiale zu sensibilisieren.

Aktuelle kinder- und jugendpolitische Schwerpunktthemen

  • Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund
  • Prävention und Kindeswohl in der tanzpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Diversität und Inklusion
  • Gesellschaftspolitische Verantwortung
  • Frühkindliche Bildung durch Tanz
  • Partizipation und junges Engagement
  • Extremismusprävention
  • Digitalisierung
  • Infrastrukturentwicklung