Auf nationaler Ebene ist der DBT sehr gut vernetzt und Mitglied in verschiedenen Institutionen und Organisationen:


Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband - ADTV

Der Allgemeine Deutsche Tanzlehrerverband e.V., ist die größte Vereinigung im Bereich Gesellschaftstanz. Besonders beliebt und ein Schwerpunkt für die ADTV-Kunden sind die Tänze des Welttanzprogramms (WTP) in ihrer großen Vielfalt. Nach dem WTP geht es weiter in den Medaillenkursen von Bronze bis Gold-Star, die auch Tanzkreise genannt werden. Jeder ADTV-Kunde hat die Möglichkeit, seine tänzerische Entwicklung durch das Ablegen von Medaillentests zu überprüfen.


 

Ausbildungskonferenz Tanz - AK|T

Die Ausbildungskonferenz Tanz (AK|T) wurde 2007 von Vertreter*innen aller staatlichen Tanzausbildungsinstitutionen in Deutschland gegründet. Sie versteht sich als Arbeitsgemeinschaft und nationale Interessensvertretung mit dem Ziel, die professionelle Tanzausbildung in Deutschland (BA, MA / Diplom / Bühnenreifeprüfung) zu stärken.


 

Berufsverband der TanztherapeutInnen Deutschlands e.V. - BTD

Der BTD ist eine berufsständische Vereinigung für Tanztherapie in Deutschland und sichert die Qualität der Ausbildung und die Etablierung der Tanztherapie im Gesundheitswesen. Der BTD steht ein für eine offene, wertschätzende Grundhaltung gegenüber allen Menschen unabhängig von deren unterschiedlichen Orientierungen und Lebensformen, Herkunft, Kultur, Religion oder Weltanschauung. Tanztherapie ist künstlerische und körperorientierte Psychotherapie. Sie beruht auf dem Prinzip der Einheit und Wechselwirkung körperlicher, emotionaler, psychischer, kognitiver und sozialer Prozesse.


 

Tanzarchiv Leipzig

Das Tanzarchiv Leipzig e. V. (TAL) versteht sich sowohl als Dokumentations- als auch als Forschungsinstitution für Tanz und Bewegungskulturen und bringt als Ort des Austauschs Theoretiker, Praktiker und Publikum zusammen.


 

Deutsche Bühnenverein - Bundesverband der Theater und Orchester

Der Deutsche Bühnenverein ist der Interessen- und Arbeitgeberverband der Theater und Orchester. Er hat das Ziel, die einzigartige Vielfalt unserer Theater- und Orchesterlandschaft und deren kulturelles Angebot zu erhalten, zu fördern und zu pflegen. In diesem Sinne versteht sich der Bühnenverein als Zusammenschluss, der Kunst und Kultur als unverzichtbaren Bestandteil städtischen Lebens in das Zentrum seines Bemühens stellt. Der Bühnenverein will die Theater und Orchester bei der Erfüllung ihrer Aufgaben unterstützen, ihre Gesamtinteressen wahrnehmen, den Erfahrungsaustausch unter ihnen pflegen sowie der Gesetzgebung und Verwaltung mit Rat und Gutachten dienen. Dabei strebt er eine enge Zusammenarbeit seiner Mitglieder untereinander und mit den verwandten Institutionen an.


 

Deutscher Berufsverband für Tanzpädagogik e. V. - DBfT

Der „Deutscher Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.“ - DBfT wurde 1975 unter dem Namen "Verband der Ballettschulen in Deutschland" gegründet. Zweck des Berufsverbandes ist es, sich für alle beruflichen Belange seiner Mitglieder einzusetzen und die Qualität der Tanzpädagogik an privaten Schulen für künstlerischen Tanz zu sichern. Hierfür bietet der DBfT fortlaufend verbandseigene Fort- und Weiterbildungsseminare an, die thematisch berufspraktische und berufsständische Seminarinhalte behandeln. Ziel ist ein qualifizierter, gesundheitsfördernder Unterricht für alle Altersklassen und die Stärkung der Rolle privater Ballett- und Tanzschulen als Vorausbilder des professionellen Tänzernachwuchses.Damit Eltern und Schüler qualifizierte Tanzpädagogen in der Nähe finden können, führt der Verband ein Berufsregister, in dem die Mitglieder verzeichnet sind, die sich entsprechend dem Fort- und Weiterbildungskonzept des DBfT jährlich bilden und die sich auf Wunsch dort haben eintragen lassen.


 

Deutscher Kulturrat

Der Deutsche Kulturrat e.V. ist der Ansprechpartner der Politik und Verwaltung des Bundes, der Länder und der Europäischen Union in allen die einzelnen Sparten des Deutschen Kulturrates e. V. übergreifenden kulturpolitischen Angelegenheiten. Sein Ziel ist es, bundesweit spartenübergreifende Fragen in die kulturpolitische Diskussion auf allen Ebenen einzubringen. 

Beirat Tanz/Sektion "Rat für darstellende Kunst und Tanz"


 

Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Sie ist das Fortbildungsinstitut bundeszentraler Verbände der außerschulischen Musikerziehung und Musikpflege. Sie nimmt als öffentlich anerkannter Träger Aufgaben der Jugendhilfe und -pflege besonders auf musikalischem Gebiet wahr.


 

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung - BKJ

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband der Kulturellen Kinder- und Jugendbildung in Deutschland. Vertreten sind unter anderem die Bereiche Musik, Spiel, Theater, Tanz und Rhythmik. Die BKJ vertritt die jugend-, bildungs- und kulturpolitischen Interessen der Kulturellen Bildung.


 

Darüber hinaus informiert der DBT über zahlreiche weitere Einrichtungen, Verbände, Organisationen und ist behilflich bei der Kontaktaufnahme. Informationen, Kontaktangaben und Adressen erhalten Sie in der Geschäftsstelle des DBT: Kontakt